Alle Artikel

Teamorganisation bei der Abizeitung

Veröffentlicht am 29.03.2017 von Marcel Hirsch

Abizeitung organisieren

Teamorganisation – für eine gelungene Abizeitung

Warum Teams euch bei der Planung helfen

Die Organisation einer Abizeitung kann aufwendiger sein als man denkt. Abgabefristen müssen bedacht werden, viele Texte müssen geschrieben und verwaltet werden. Wenn ihr euch für das Abizeitungsteam entschieden habt, solltet ihr daher gleich mit der Planung beginnen. Am besten funktioniert die Erstellung einer Abizeitung in Teams. Doch mit welchem Teams sind alle Aufgaben gedeckt?

Wählt am besten direkt bei eurem ersten Treffen eine Chefredaktion – also eine zuverlässige Person, die von Anfang bis Ende dabeibleibt und den Gesamtüberblick behält. Wählt auch einen Stellvertreter, falls die Chefredaktion einmal ausfällt. Dann beginnt mit der Aufstellung eurer Teams – lasst Chefredaktion und Stellvertretung dabei nicht aus – und sichert euch damit den Grundstein eurer Planung.

Die Team-Einteilung – der Grundstein für eure zeitliche Planung

Chefredaktion gewählt? Dann geht es an die Einteilung der Teams. Mithilfe von Teams habt ihr nicht nur eine gleichmäßige Aufgabenverteilung, sondern auch im Überblick, wer für was zuständig ist.

Bedenkt bei der Aufgabenverteilung immer, dass es Personen gibt die wegfallen. Das Team sollte daher immer aus mehreren Leuten bestehen. Optimal ist eine Teamgröße von 4-8 Personen. Zu viele Köche verderben den Brei, aber ohne die Ideen mehrerer geht es eben auch nicht. Versucht eine gute Mischung zu finden.

Gestaltungs-Team

Das Gestaltungs-Team sollte nicht nur aus kreativen Köpfen bestehen, sondern auch aus Schülern, die gut mit dem PC umgehen können. Die Aufgaben liegen hier nämlich vor allem in der grafischen Gestaltung des Abimottos, von Comics oder Figuren, die ihr in eure Abizeitung mit einbringen möchtet, aber auch im Anordnen von Bildern und Texten. Für das Anordnen von Bildern und Texten sind PC-Kenntnisse notwendig und optimalerweise auch schon erste Kenntnisse mit einem Layout-Programm.

Das Gestaltungs-Team hat auch die abschließende Aufgabe, die gesammelten Werke jedes Teams inhaltlich und grafisch zu ordnen sowie zur Abgabe für den Druck bereit zu machen, wenn ihr eure Abizeitung drucken und binden lassen möchtet. Einige Tipps, wie ihr eure Abizeitung für den Druck bereit macht findet ihr in unseren FAQ’s.

Foto-Team

Das Foto-Team beschafft alle notwendigen Fotos, die ihr für eure Abizeitung benötigt. Dazu gehören nicht nur die Schülerfotografien, die für die Steckbriefe verwendet werden, sondern auch ältere Fotos, die einen Platz in der Zeitung verdient haben.
Darunter fallen zum Beispiel Klassenfotos, Fotos von Landschulheimen und Ausflügen oder Kinderfotos (von Schüler oder Lehrern). Natürlich könnt ihr noch viele weitere Fotos sammeln oder neu machen – ihr seid der Chef. Als Foto-Team seid ihr verantwortlich dafür, dass alle Bilder für die Steckbriefe vorliegen und Fotos, die sonst noch gebraucht werden, rechtzeitig bei euch sind.

Beachtet aber vor der Veröffentlichung der Fotos in eurer Abizeitung, das Einverständnis von allen Personen einzuholen.

Texte-Team

In eurer Abizeitung werden jede Menge Texte gebraucht! Schließlich möchten Lehrer, Eltern, Mitschüler und auch ihr selbst mehr über eure Schulzeit und Mitschüler erfahren. Das Texte-Team kümmert sich daher um alles, was mit Texten zu tun hat.

Sie denken sich die Fragen für die Umfrage aus und sind dafür verantwortlich, dass die Umfrage bei allen Schülern der Jahrgangsstufe ankommt. Auch die Antworten müssen sie rechtzeitig einsammeln.
Kein Schüler sollte seinen eigenen Steckbrief schreiben – das Ganze wird spannender, wenn befreundete Mitschüler das tun. Daher sollte das Texte-Team eine Liste aushängen und kontrollieren, dass sich für jeden Steckbrief zwei bis drei Mitschüler finden, die ihn ausfüllen bzw. schreiben. Im Nachhinein müssen die vollständigen Steckbriefe auch rechtzeitig an das Abizeitungs-Team zurückgegeben werden.

Die Verantwortlichkeit gilt natürlich auch für alle anderen Texte. Je nach Umfang der verschiedenen Textarten kann sich das Texte-Team auch nochmal in kleinere Arbeitsgruppen aufteilen. Es liegt an euch, wie euch die Organisation am einfachsten fällt.

Finanz-Team

Um eure Abizeitung drucken und binden zu lassen braucht ihr Geld. Da sich je nach Auflage das Budget erhöht, sollte dafür ein Konto eingerichtet werden, auf dem das Geld liegt.
Das Finanz-Team hat die Hauptaufgabe, das Geld zu verwalten. Bei dem Team liegt aber auch die Verantwortung, das Geld gesammelt wird. Sei es durch Kuchenverkäufe, Geldsammelaktionen in eurer Jahrgansstufe oder das Suchen nach Anzeigenkunden.

Anzeigen in eurer Abizeitung zu schalten, können ein einfaches Mittel sein, um eure Abizeitung zu finanzieren. Unternehmen in eurer Nähe können Werbung in eurer Zeitung machen, indem sie euch dafür einen Geldbetrag zahlen. Hier müsst ihr aber die Initiative ergreifen und den ersten Schritt machen: Stellt euch dem Unternehmen vor und nennt Gründe, warum es sich lohnt bei euch eine Anzeige zu schalten. Kalkuliert vorher auch, wieviel Geld je nach Größe der Anzeige bezahlt werden soll.

Der erste Schritt ist erledigt

Mit der Einteilung in Teams seid ihr schon ein ganzes Stück weitergekommen. Im nächsten Schritt sollte einen Zeitplan erstellt werden, in dem ihr die offiziellen Prüfungstermine, Meilensteine für eure Abizeitung sowie Abgabefristen der einzelnen Daten festlegt.

Weitere interessante Artikel für dich